Hauptmenü
Home
Freier Kulturort Alte Molkerei e.V.

Einen gutes Jahr 2020 wünscht das Team der Alten Molkerei

Fehler im Heft gefunden: Die Puppenspieltage mit Lille Kartoffler finden zweimal am 26.01.20 statt. Beginn ist um 11:00h und 15:00h   Eintritt auch im VVK bei der Touristinfo: 4,00 EUR

Der Link auf S.1 unten lautet richtig:                        http://www.selbsthilfegruppe-schwerhoerige.de/

Tixforgigskunden werden ausdrücklich gebeten, rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung ihre Karte an der Abendkasse bestätigen zu lassen!!! Vielen Dank!

Karten sind bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich (KEINE RESERVIERUNGEN!) :

www.tixforgigs.com

• Tourist Info Bocholt Nordstr.14, Tel: 02871 / 5044mo - fr: 10 -18 Uhr sa: 10 - 14 Uhr

• Theaterbüro Bocholt Ab dem 19. Dezember 2019 befindet sich das

Theaterbüro in der Hauptstelle der Volksbank Bocholt eG,

Meckenemstraße 10, 46395 Bocholt. Tel: 02871 / 12309

die -fr: 10 -12 Uhr die - do: 14.30 -16.30 Uhr

• und nur bei Veranstaltungen auch im Kulturort selbst!

• Preisermäßigungen (falls angegeben!) gelten nur für Schüler- und StudentInnen gegen Vorlage eines gültigen Ausweises

Neu ist unsere übersichtliche aktuelle Bildergalerie, die ihr unter:

https://www.alte-molkerei-fotos.de aufrufen könnt.

 Wir freuen uns auf euch!

Aktuelle Änderungen gegenüber dem Programmheft finden Sie immer hier!

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

 

 

Wir arbeiten in ...

einem großen Team ehrenamtlicher MitarbeiterInnen! Daher an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an alle die wunderbaren HelferInnen und Helfer! Danke für euch alle und lasst uns die 20 Jahre kräftig feiern! Durch euch alle verteilt sich die Fülle der Veranstaltungen auf viele Schultern.

Vielen lieben Dank für euer Engagement <3

 

 

... zum Schluss ein Januargedicht von R.M. Rilke:

Es treibt der Wind im Winterwalde

 

Es treibt der Wind https://gedichte.levrai.de/windgedichte_gedichte_wind.htmim Winterwalde

die Flockenherde wie ein Hirt

und manche Tanne ahnt, wie balde

sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus;

den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin,

bereit und wehrt dem Wind

und wächst entgegen

der einen Nacht der Herrlichkeit.

x